Ein Muss für Neu-Saarländer und Mundart-Freunde …

 

… oder für Franzosen und Deutsche, die ihre Saarländischkenntnisse vertiefen wollen.

Bischde nei im Saarland unn wunnerschd disch, wie die doo schwätze? Faschdeehschde misch odder guggschde bleed aus da Wäsch?

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, diese beiden Sätze auf Anhieb zu verstehen, dann denken Sie unbedingt über die Anschaffung dieses Büchleins nach. Der Autor Sigurd Blass hat über 450 Wörter und mehr als 60 typisch saarländische Redewendungen zusammengefasst und ins Französische und Deutsche »übersetzt«. Dem gebürtigen Illinger, der jedoch im Elsass zur Schule ging und in Frankreich Abitur gemacht hat, fiel das nicht schwer. Hinweise zu Sehenswürdigkeiten mit Kurzbeschreibungen und das handliche Format machen das Büchlein zum idealen Begleiter für alle Neu-Saarländer, Touristen und alle, die ab und an einfach mal saarlännisch schwätze wolle unns noch nedd so rischdisch kenne. Das Büchlein empfiehlt sich auch all jenen, die ein kleines Mitbringsel für Freunde und Bekannte im »Reich« oder in Frankreich haben.

Sigurd Blass: Riwwer – Niwwer. Saarlännisch – Français – Deutsch. Eine kleine Nachhilfestunde für alle Neu-Saarländer. Mit 24 farbigen Abbildungen von Sehenswertem im Saarland. Paperback, 112 Seiten, Format 12 x 17 cm, 2. Auflage, ISBN 978-3-941095-22-9, 9,90 Euro. 

 

 

Edition Schaumberg
Thomas Störmer

Brunnenstraße 15
66646 Marpingen

Telefon (06853) 502380

E-Mail: info@edition-schaumberg.de

Besucherzaehler

Aktuelle Lesungen = Klick aufs Bild

Wenn sie mehr Informationen zu den Büchern auf der Startseite haben möchten, klicken sie einfach auf das entsprechende Bild.