Welch wunderbares Buch …

Gedichte? – Oh, wie altmodisch! Wer schreibt im Zeitalter von Twitter und Facebook denn noch Gedichte, die von Liebe, Leid und Leidenschaft handeln? Wie krass ist das denn? 

Ich persönlich wünsche mir: Hoffentlich noch viele! Die 20-jährige Lisa Szygula ist eine davon. Sie schreibt seit ihrem 13ten Lebensjahr das, was sie bewegt, in Gedichten auf. So liegt nun ihr Erstlingswerk »Der Anfang und kein Ende« vor. Untermalt werden die Gedichte von 12 farbigen Holzschnitten der Künstlerin Carmen Weber. Enstanden ist ein wundervoll ruhiges Büchlein in klassischer Manier, ausgewogen in Form und Typografie. Eine lohnenswerte Anschaffung für alle, die unsere schöne Sprache nicht auf dem Schafott Internet opfern wollen.

Lisa Szygula: Der Anfang und kein Ende. Mit 12 farbigen Holzschnitten von Carmen Weber. Festeinband, limitierte Auflage, ISBN 978-3-941095-21-2, 15,00 Euro. 

 

Edition Schaumberg
Thomas Störmer

Brunnenstraße 15
66646 Marpingen

Telefon (06853) 502380

E-Mail: info@edition-schaumberg.de

Besucherzaehler

Aktuelle Lesungen = Klick aufs Bild

Wenn sie mehr Informationen zu den Büchern auf der Startseite haben möchten, klicken sie einfach auf das entsprechende Bild.