Die unbekannten Schätze der Naturlandstiftung Saar

Der ehemalige saarländische Justiz- und Innenminister Dr. Rainer Wicklmayr initiierte 1976 gemeinsam mit seinem damaligen Kabinettskollegen und saarländischen Landesvorsitzenden des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Berthold Budell, die Naturlandstiftung Saar. Auslösendes Moment für die Gründung dieser Stiftung war die Beobachtung, dass in den 1960er und besonders in den 1970er Jahren die großflächige Veränderung und Vernichtung von Lebensräumen für Flora und Fauna das Grundproblem des Naturschutzes darstellte, auf das bis dahin keine adäquate Reaktion erfolgte. 
Als angemessene Antwort auf die Zerstörung von Naturlandschaften entwickelte Wicklmayr das Konzept eines systematischen Ankaufs von Biotopen durch die neue Stiftung. Dies bot nach Einschätzung der Verantwortlichen den besten Schutz vor den zerstörerischen Eingriffen und einer maßlosen Zersiedlung der Landschaft.
Unter der Führung Wicklmayrs entwickelte sich die Stiftung im Laufe der Jahre zu einer aktiven und professionellen Institution, die mit der 1998 gegründeten hundertprozentigen Tochter Naturland Ökoflächen-Management GmbH einen weiteren Schritt in die Professionalisierung des saarländischen Umweltschutzes ging. Rainer Wicklmayr ist heute Ehrenvorsitzender der Naturlandstiftung Saar.
Trotz dieser umfangreichen Aktivitäten – Naturlandstiftung und Ökoflächen-Management tragen die Verantwortung für eine Fläche von 1.700 Hektar im Saarland – ist die Naturlandstiftung in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt.
Wer ist die Naturlandstiftung? Wer steht hinter diesem Namen? Wo liegen die Schutzgebiete, was wird dort getan und wie finanziert sich all dies?
Das vorliegende Buch gibt dem interessierten Leser Antworten auf diese und weitere Fragen. Es ist gelungen, sieben Experten als Autoren in diesem Werk zusammenzuführen, darunter mit Jo Leinen, Stefan Mörsdorf und Dr. Simone Peter alleine drei ehemalige Umweltminister des Saarlandes. Darüberhinaus arbeiteten Dr. Axel Didion, Karl-Heinz Unverricht, Eberhard Veith und Uli Heintz an dem Buch mit. Entstanden ist ein interessantes, übersichtliches und mit zahlreichen Fotos ausgestattetes Werk. Ein umfangreicher Anhang mit Tabellen und großformatigen Karten der Schutz- und Maßnahmengebiete ergänzt es zu einem aktuellen Nachschlagewerk.

Rainer Wicklmayr (Hg.), Die unbekannten Schätze der Naturlandstiftung Saar, 1. Auflage 2012, ISBN 978-3-941095-12-0, Preis 19,90 Euro [D], Festeinband mit Fadenheftung, Format 16 x 24 cm, 240 Seiten, ca. 90 farbige Abbildungen, großer Anhang mit zwei mehrseitigen, ausklappbaren Übersichtskarten. 

 

Das Buch ist vergriffen. Eine Neuauflage ist in absehbarer Zeit nicht geplant.

 

Edition Schaumberg
Thomas Störmer

Brunnenstraße 15
66646 Marpingen

Telefon (06853) 502380

E-Mail: info@edition-schaumberg.de

Besucherzaehler

Aktuelle Lesungen = Klick aufs Bild

Wenn sie mehr Informationen zu den Büchern auf der Startseite haben möchten, klicken sie einfach auf das entsprechende Bild.