Hans Schales – Leben für Afrika

Hans Schales – Leben für Afrika. Seine Lebensgeschichte im Spiegel einer Freundschaft.

Von Dietmar Moench

 

Wer Hans Schales kennt, weiß, wie wenig Aufhebens er um seine Person macht.

Nie käme es ihm in den Sinn, sich durch ein Buch über sein Leben in die Riege selbsternannter Prominenz einzureihen. Dabei ist es ein exemplarisches Leben, das dieser sympathische Arzt geführt hat und führt –

ein »Leben für Afrika«. Das hat den Verleger dieses Buchs auf den Gedanken gebracht, Hans Schales »zu umkurven«, indem er es mir überlässt, über diesen besonderen Menschen zu berichten, auf der Grundlage

eigener Erinnerungen und dessen, was mir Hans Schales über die Jahre erzählt oder geschrieben hat. Ich hoffe, dass das hier gezeichnete Lebensbild meinem Freund Hans Schales gerecht wird und dem Bild entspricht, das andere von ihm gewonnen haben. 

Dietmar Moench, im Oktober 2015


Der Autor Dietmar Moench und der Arzt Hans Schales kennen sich seit der Jugendzeit.

Damals sind sie Freunde geworden, Freunde fürs Leben. Dietmar Moench beschreibt das Leben von Hans Schales so, wie es nur ein Freund beschreiben kann. Er schildert eine Persönlichkeit, die vielen von uns Vorbild sein sollte im täglichen Umgang miteinander. Das Leben von Hans Schales ist bis heute geprägt von dem unbändigen Willen anderen Menschen zu helfen, sei es medizinisch oder auch sozial.

Dietmar Moench beschreibt in kleinen Anekdoten Kindheit, Jugend und die ersten Jahre als junger Arzt in Nigeria, er schildert seine Zeit als Gynäkologe im Dudweiler Krankenhaus. Er berichtet über die Schwierigkeit aus dem Alltag eines Arztes mitten in einer afrikanischen Diktatur, vom Kampf gegen AIDS und soziale Ungerechtigkeit.


Dietmar Moench

Hans Schales Leben für Afrika. Seine Lebensgeschichte im Spiegel einer Freundschaft

Format 16 x 24 cm, 192 Seiten, illustriert, komplett farbig

ISBN 978-3-941095-31-1, 25,00 Euro

 

Der Autor Dietmar Moench spendet sein komplettes Honorar für das Afrikaprojekt Hans Schales. Der Verlag Edition Schaumberg rundet den Betrag nach oben auf.

 

 

 

Rezensionen zum Buch:

Farbig, lebendig und humorvoll beschreibt diese Biographie das Leben des »Buschdoktors« Hans Schales, der 2008 von den Hörern des Saarländischen Rundfunks in einer Umfrage immerhin zum »größten Saarländer« gewählt wurde. Der Autor, eigentlich ein Spezialist für Erbsteuerrecht, begleitet das Leben seines Schulfreundes Hans Schales schon seit Jahrzehnten von nah und fern. Er schildert die gemeinsame Schulzeit und Jugend im Saarland und das »Erweckungserlebnis«, das Hans Schales später nach Afrika führen sollte: ein Spielfilm über das Leben Albert Schweitzers, im Schulkino gezeigt. Auf den Spuren seines Vorbilds, das entgegen aller Widrigkeiten ein Urwaldhospital im heutigen Gabun aufbaute, übernahm Hans Schales ein Krankenhaus in Zimbabwe, bildete sich notgedrungen zum Allround-Arzt weiter und schuf eine medizinische Institution, die oft genug Leben retten konnte.

All das beschreibt Dietmar Moench so farbig, unterlegt die bescheidenen und oft nüchternen Briefzitate von Hans Schales mit so viel Zeitkolorit und bringt das Leben seines Freundes den Lesern auf so empathische Weise näher, dass es ein Vergnügen ist, dieses Buch zu lesen.

Gefunden bei Amazon

 

Edition Schaumberg
Thomas Störmer

Brunnenstraße 15
66646 Marpingen

Telefon (06853) 502380

E-Mail: info@edition-schaumberg.de

Besucherzaehler

Aktuelle Lesungen = Klick aufs Bild

Wenn sie mehr Informationen zu den Büchern auf der Startseite haben möchten, klicken sie einfach auf das entsprechende Bild.